03 Dezember 2013

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

Heute möchte ich euch das Buch Das Mädchen mit den gläsernen Füßen, des Autors Ali Shaw, vorstellen. Leider konnte ich sie nicht so lang gestalten, wie ihr es von mir gewohnt seid, doch leider bin ich etwas krank und mir geht es wirklich nicht so blendend, zudem ist es schon etwas länger her, dass ich das Buch gelesen habe....


Infos :

Autor : Ali Shaw
Verlag : script5
Preis : 19,95 €
Seiten : ca. 400 Seiten
Teil einer Reihe: Nein.
Kaufen auf Amazon ? click ! oder in eurer Buchhandlung vor Ort

Klappentext :


Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda's Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten.


Inhalt :

Ida fasziniert den eigentlichen Einzelgänger und leidenschaftlichen Fotografen Midas vom ersten Augenblick an. Von nun an muss er unablässig an sie denken. Hat er sich etwa in Ida verliebt ? Als Midas eines Tages entdeckt, dass Idas Füße aus Glas sind, macht er sich große Sorgen. Können sie das Glas aufhalten und so weiter zusammen leben ?
Eigentlich ist Ida nur auf St. Hauda's Land zurückgekehrt, um sich Hilfe bei ihrem Problem zu suchen. Sie verwandelt sich langsam in Glas ! Ihre Füße haben sich schon vollständig zu Glas verwandelt. Wie lange bleibt ihr noch, bis sie sich vollends verwandelt hat ? Doch als sie auf die kleine Insel kommt, findet sie nicht die Lösung, sondern ihre große Liebe Midas. Können die beiden das Glas aufhalten ?

Meine Meinung :


Ich bin mit sehr hohen Erwartungen an das Buch gegangen und wurde leider bitter enttäuscht. Ich gebe es nur ungern zu, aber irgendwann habe ich aufgegeben. Ungefähr auf Seite 200 muss das gewesen sein.
Bei diesem Buch bekommt der Spruch Man soll ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen eine etwas andere Bedeutung zugeschrieben.
Ich konnte mich einfach nicht in Ali Shaws Schreibstil hineinversetzten. Manchmal hatte ich Phasen, in denen sich die Wörter einfach in die Länge gezogen haben und ich mir dachte: Wann bin ich endlich fertig? oder in denen sie einfach sinnlose, aneinandergereite Buchstaben waren und für mich keinen Sinn ergaben. Vielleicht kennen dieses Gefühl einige von euch, jedoch verschwindet es meist nach einigen Seiten, Zeilen oder Sätzen.
Auch dem Erzählstil konnte ich nicht viel abgewinnen. Mal wurde aus Midas Sicht geschrieben, mal aus Idas, andere Male aber auch aus der Sicht von Personen, von denen ich nicht ganz verstanden habe, wer sie sind.....
Midas ist ein sehr verschlossener Mann, dessen einzige Freude es ist zu fotografieren. Ida ist da das exakte Gegenteil. Sie ist eine entdeckungsfreudige (kann man das sagen ?☺), lebenslustige, junge Frau, die fast immer auf Achse ist. - Zumindest, als sie noch einwandfrei gehen konnte, denn aus einem unbekannten Grund verwandelt sie sich langsam zu Glas.
Ich weiß nicht, ob ich einfach nicht weit genug gelesen habe, aber auf Seite 200 kann ich doch schon etwas Spannung erwarten. Aber - Fehlanzeige. Die Handlung war immer noch langweilig und langatmig. Also habe ich das Buch aus der Hand gelegt und mich interessanteren, spannenderen Büchern gewidmet.

Zitate:
»Er starrte. Und starrte. Und streifte die Socken schließlich ganz ab. Ihre Zehen waren aus reinem Glas. Klarem, glattem, glänzenden Glas.«
Seite 90 / Zeile 30 & Seite 91  / Zeile 1 - 4


»"Midas ?" Er kaute. "Ja ?" "Das Glas breitet sich aus. Ich habe Angst. Vor einem Monat noch war es nur an meinen Zehenspitzen." Er schluckte. Die Küche wirkte auf einmal totenstill, als er aufhörte zu kauen. "Warst du ..... also ..... darf ich fragen, ob ......" "Ob ich damit beim Arzt gewesen bin ?" Sie schüttelte den Kopf. "Glaubst du wirklich, ein Arzt könnte mir damit helfen ? [.......] Mein Problem ist viel größer als -" Sie brach ab, in ihren Augen standen Tränen.«
Seite 99 / Zeile 6 - 13 & Zeile 20 

»Midas stand auf. "Den[ver]", sagte er,"du hast recht. Ja, hin und wieder muss man aufhören, immer mutig sein zu wollen, und einfach mit seinem Leben weitermachen. Ich muss jetzt gehen. Sagst du deinem Dad Tschüss von mir ?"«
Seite 122 / Zeile 3 - 6


Buchtrailer :



Cover :

Also derjenige, der das Buch gestaltet hat, sollte eine Auszeichung oder sonst was erhalten ! Ich finde, das Buch ist mit Abstand das schönste, dass ich je in meinem Leben gesehen habe ! - Und nein, ich übertreibe nicht (oder etwa doch  ?) 
Die Farben des Umschlags finde ich sehr schön. Der mintfarbene Hintergrund, die weißen Flocken und die schwarzen Blätter/Bäume/Vögel bilden, meiner Meinung nach, ein sehr harmonisches Zusammenspiel ! Wenn man mal ein paar Kapitel gelesen hat, wird man erkannt haben, dass bei jedem neuen Kapitel Blumen oder sowas aus den Seiten sprießen. Abgerundet wird alles durch die Seiten. - Richtig gelesen - durch die Seiten ! Denn die sind Silber !! Wenn das Buch einfach so daliegt, sind die Seiten silbern.  - Total wunderschön :-D Wie schon in dem Post zu dem Buch One - Die einzige Chance habe ich erwähnt, dass das Design des Buchs 7 von 5 Herzen verdient hätte. Nein. Hat. Somit hat es meinen bisherigen Favoriten, Die Stadt der verschwundenen Kinder - Caragh O'Brien, in Sachen Cover geschlagen :-D

Fazit :

Das einzige, was ich dazu sagen kann: langatmig und spannungslos. Das Buch konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen und Der Mann der den Regen träumt wandert jetzt auch runter von meinem Wunschzettel.
Es kam überhaupt keine Spannung in den Handlungsverlauf und die Beschreibungen waren - für meinen Geschmack - viel zu lang. Ich konnte mich nicht mit den Charakteren identifizieren. 2 Sterne für eine tolle Grundidee, die jedoch schwach umgesetzt wurde.


Liebe Grüße
Daria


2 Kommentare

  1. Oh je.. das Buch ist ja auch schon lange auf meiner WuLi...
    Was du schreibst klingt aber leider nicht sehr spannend.
    Naja ich werds mir wohl wenigstens gebraucht besorgen und mal schauen wie es mir gefällt, wenn nicht stehts wenigstens als Eyecatcher im Regal :D

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe :)
    Im Moment läuft bei mir eine Blogvorstellung und vielleicht willst du ja mitmachen?
    Anschauen kanns du es dir jedenfalls hier:
    http://innocentwoorld.blogspot.com/2013/12/i-want-to-see-your-blogs-blogvorstellung.html
    Ich würde mich freuen :)
    Liebe Grüße, Michie ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer und über jeden lieben Kommentar von euch ☺ Aber bedenkt, dass Spam sofort entfernt bzw. gar nicht erst veröffentlicht wird!!